Google AdWords Updates Januar 2017

18 Jan 2017 Kategorien: Knowledge Base, Online Marketing

Google AdWords News Auszuschließende Keywords kontoübergreifend

Auszuschließende Keywords kontoübergreifend

Listen von auszuschließenden Keywords können nun auch kontoübergreifend angelegt werden. Über die “Gemeinsam genutzte Bibliothek” –> “Listen mit auszuschließenden Keywords” können sie hinzugefügt werden. Nützlich vor allem für Konten mit mehreren Suchkampagnen, die das selbe Ziel verfolgen. Hierzu ein Screenshot aus AdWords:

Google AdWords News Auszuschließende Keywords kontoübergreifend


Google AdWords News Targeting von Display Anzeigen

Targeting von Display Anzeigen

Bisher ist es bei der Ausrichtung von Displayanzeigen immer Pflicht gewesen mindestens eine Targeting Option auszuwählen, um die Anzeigenauslieferung zu gewährleisten. Nun heißt es: Statt den fehlenden Impressionen bei fehlendem Targeting werden Anzeigen im Displaynetzwerk nun wahllos überall ausgeliefert. Das Targeting jeder Displaykampagne sollte nun genauer überprüft und sichergestellt werden, sodass keine unnötigen Kosten entstehen.


Google AdWords News Standorterweiterung vor Anruferweiterung

Standorterweiterungen vor Anruferweiterungen

Hinzugefügte Telefonnummern durch die Anruferweiterung wurden bisher der eingetragenen Telefonnummer aus dem Google MyBusiness Konto vorgezogen, sobald sie in einer Standorterweiterung konkurrierten. Nun ändert Google die Priorisierung auf die Telefonnummer, die im MyBusiness Konto eingetragen ist. Hierzu ein Screenshot aus der Suchergebnisseite:

Google AdWords News Standorterweiterung vor Anruferweiterung


Google AdWords News Einführung der IF-Funktion im Anzeigentitel

Einführung der IF-Funkion im Anzeigentitel

Neben dem Keyword-Platzhalter und der Countdown Funktion erscheint nun ebenfalls standardmäßig die IF-Funktion bei Eingabe der öffnenden geschweiften Klammer im Anzeigentitel oder in der Beschreibung. Die IF-Funktion ermöglicht verschiedene Anzeigentexte je nach Gerät oder Zielgruppe. Mit folgender Formel sprechen wir Kunden mit einem anderen Text an, die die Anzeige mit einem mobilem Gerät sehen {=IF(device=mobile, Alternativtext):Standardtext}. Hierzu ein Screenshot aus AdWords:

Google AdWords News Einführung der IF-Funktion im Anzeigentitel


Februar Updates 2017 ▶︎

 

Ansprechpartner

Name
Andre
Position
Performance
Tel
023739819790
E-Mail
a.hoeninger@jfconcept.de
Fachgebiete
  • Google AdWords
Webdesign
SEO
Webengineering
Suchmaschinenoptimierung