Datenschutz Konformität bei der Nutzung von Google Analytics

14 Mrz 2018 Kategorien: Knowledge Base, Online Marketing

Einem Webseiten Besitzer, welcher gern mehr Über den Traffic auf seiner Webseite erfahren möchte (Wer besucht die Webseite? Was machen die Besucher auf der Webseite? Wie lange bleiben die Besucher auf der Webseite? Und etliche weitere Punkte), dem kann man Google Analytics nur ans Herz legen.

Jedoch sollte man bei der Nutzung solcher Analytischen Tools in Deutschland und weiteren Europäischen Ländern die Datenschutz Ordnung nicht außer acht lassen. Hier gelten strikte Regelungen bei der Anwendung solcher Tools.

Leitfaden:

  • Auftragsdaten Verarbeitungsvereinbarung mit Google abschließen
  • Besucher auf die Verwendung von Cookies auf der Webseite hinweisen
  • IP-Adressen Unkenntlich machen (verschleiern)
  • Möglichkeit aus der Datenerfassung auszusteigen (OptOut)

Auftragsdaten Verarbeitungsvereinbarung mit Google abschließen:

Um Google Analytics Datenschutz konform zu verwenden muss zunächst schriftlich eine Auftragsdaten Verarbeitungsvereinbarung mit Google abgeschlossen werden. Nachdem Sie das Formular ausgefüllt und an Google in Irland weitergeleitet haben, erhalten Sie eine unterzeichnete Version von Google zurück.

Mit der Neuen Datenschutz Grundverordnung im kommenden Mai (25.05.2018) wird es dann auch möglich sein diese Vereinbarung elektronisch einzugehen. Dazu klickt man auf der Google Analytics Webseite unten links auf die Verwaltungsansicht, anschließend auf Kontoeinstellungen in der Kontoebene und akzeptiert den Zusatz zur Datenverarbeitung am unteren Seitenende.

Hinweis auf die Nutzung von Cookies:

Ein Nutzer welcher die Webseite besucht, muss auf Cookies hingewiesen werden, die nicht für eine uneingeschränkte Verwendung der Webseite nötig sind. Außerdem muss er die Nutzung auch akzeptieren. Dafür empfiehlt sich zum Beispiel ein Cookie Consent Overlay, dieses weist den Nutzer beim Besuch auf die Nutzung von Cookies hin und bietet einen Button zum akzeptieren. Empfehlenswert wäre auch eine Verlinkung zur Datenschutz Seite.

IP-Adressen Unkenntlich machen:

Mit dem Unkenntlich machen der IP-Adresse ist gemeint die letzten 3 Ziffern der IP-Adresse zu verstecken um die Adresse zwar noch tracken zu können, allerdings nicht bis auf einen einzelnen Rechner zurückverfolgen zu können. Dabei gibt es zwei Möglichkeiten die IP-Adressen Unkenntlich zu machen:

1. Im Google Analytics Code
Universal Analytics:

<script>

(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){
(i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o),
m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m)
})(window,document,'script','//www.google-analytics.com/analytics.js','ga');

ga('create', 'UA-XXXXXXX-X', 'website.de');
ga('set', 'anonymizeIp', true);
ga('send', 'pageview');

</script>

Klassisches Analytics:

<script type="text/javascript">

  var _gaq = _gaq || [];
  _gaq.push(['_setAccount', 'UA-XXXXXXX-YY']);
  _gaq.push(['_gat._anonymizeIp']);
  _gaq.push(['_trackPageview']);

  (function() {
    var ga = document.createElement('script'); ga.type = 'text/javascript'; ga.async = true;
    ga.src = ('https:' == document.location.protocol ? 'https://ssl' : 'http://www') + '.google-analytics.com/ga.js';
    var s = document.getElementsByTagName('script')[0]; s.parentNode.insertBefore(ga, s);
  })();

</script>

Skripts entnommen der Ryte Wiki

2. Im Google Tag Manager
(Falls man diesen für die Weitergabe von Informationen an Analytics nutzt

Hierfür besucht man “Weitere Einstellungen” -> “Festzulegende Felder”  erstellt einen neuen Eintrag (Schaltfläche +Feld hinzufügen). Der Feldname “anonymizeIp”. als Feldwert muss “true eingetragen werden.

Aus der Datenerfassung von Google Analytics aussteigen (OptOut):

Es gibt durch Google die Möglichkeit, durch einem im Browser gesetzten Cookie, oder einem AddOn von Analytics überhaupt nicht mehr erfasst zu werden. Empfohlen ist es, den Nutzern dies auch nur für die eigene Webseite anzubieten. Möglich ist das, durch ein Skript, welches vor dem Analytics Code eingebaut werden muss.

Wir sind keine Rechtsanwälte und können daher nicht für die Richtigkeit der oben angegeben Daten garantieren.

Ansprechpartner

Name
Akin
Position
Performance
Tel
023739819799
E-Mail
a.koese@jfconcept.de
Fachgebiete
  • Google AdWords
Webdesign
SEO
Webengineering
Suchmaschinenoptimierung