Anzeigenvorschläge verlassen die Beta Phase

22 Mrz 2018 Kategorien: News, Online Marketing

Anzeigenvorschläge wurden nun eine lange Zeit getestet. Sie verlassen in kürze die Beta Phase und werden dann für alle AdWords Kunden verfügbar sein. Auf Basis bereits bestehender Anzeigen, schlägt AdWords in dem Empfehlungen neue Anzeigen vor, die voraussichtlich noch höhere Leistungen bringen sollen. Diese Vorschläge können dann akzeptiert oder abgelehnt werden. Lehnt man die Vorschläge nicht ab, starten die Anzeigen 14 Tage später automatisch, es sei denn man deaktiviert diese automatische Aktivierung.

Bringen soll dies eine Zeitersparnis für Werbetreibende, da man seine Anzeigen nicht mehr selbst bearbeiten, erstellen muss und eine kostenlose Optimierung (Diese sollte man jedoch stets im Auge behalten).

Kurz die Antworten auf die wichtigsten Fragen zusammengefasst:

  1. Anzeigenvorschläge können in Such-Kampagnen mit folgender Sprachausrichtung verwendet werden:
    Englisch
    – Spanisch
    – Portugiesisch
    – Deutsch
    – Französisch
    – Italienisch
  2. Automatisch aktivierte Vorschläge werden als “Automatisch angewendeter Anzeigen Vorschlag” gekennzeichnet
  3. Anzeigen Vorschläge erscheinen im Bereich Empfehlungen und können dort angenommen und abgelehnt werden.
  4. Angenommene Vorschläge lassen sich jederzeit bearbeiten, pausieren und löschen.
  5. Anzeigenvorschläge erscheinen höchstens alle 7 Tage
  6. Pro Woche werden für jedes Konto maximal 50 Vorschläge generiert.
  7. E-Mail Benachrichtigungen für Anzeigen Vorschläge können auf Kontoebene festgelegt werden

Mehr zum Thema Anzeigenvorschläge findet ihr in der AdWords Hilfe.

Ansprechpartner

Name
Akin
Position
Performance
Tel
023739819799
E-Mail
a.koese@jfconcept.de
Fachgebiete
  • Google AdWords
Webdesign
SEO
Webengineering
Suchmaschinenoptimierung